TRB 394: Videospiel-Spezial, @AndreasGregori


00:00 Mháire Stritter hat die „Nacht des nacherzählten Spiels“ gewonnen und berichtet darüber.
12:55 Cay Benjamin Kellinghusen zeigt Euch in Berlin im Games Science Center die Zukunft der Videospiele zum anfassen
18:54 Prof. Dr. Stephan Günzel erklärt warum Videospiele Kunst sind. Alles zum Buch „Push Start – The Art of Videogames“ findet Ihr hier.
31:40 Dr. Maximilian Schenk über die Verbindungen zwischen Videospielen und Literatur und neuen Erzählformen in Videospielen. Mehr dazu findet Ihr noch bis zum 20.09 auf dem internationalen Literaturfestival Berlin.
41:58 Dennis Kogel stellt Euch drei Spiele vor, die schon heute etwas anders machen.
48:36 Linktipps
55:15 Andreas Gregori findet das Glück.

Musik: Broke For Free – Spliffs (cc), TV Girl – Lovers Rock (cc), JusDaze – Bow II The Bow (cc), Ain’t No Love – Gone Already (cc), Cities & States – Piece Of Cake (cc), Boogie Belgique – Hello Sinner (cc)

Dieser Podcast steht unter einer -Lizenz. Einzelne Musiktitel können anderen Lizenzen unterliegen. Musiktitel, die mit © gekennzeichnet sind, stehen unter normalem Copyright und ihre Verwendung im TRB-394-Podcast wurde von den Künstlern gesondert genehmigt.

Play

0 Kommentare zu “TRB 394: Videospiel-Spezial, @AndreasGregori”


Kommentare sind derzeit deaktiviert.