Protokoll vom 10. März 2012

Themen & Gäste:

Videoaktivismus oder Scam?
Eike Kühl über das Video “Kony 2012” und die Diskussion um Invisible Children

Geht’s noch?
Marcel Wichmanns Facebook-Status ist “genervt”

Das war’s dann
Philipp Otto erklärt das Leistungsschutzrecht für Zeitungsverlage

Blogger privat
Kübran Gümüsay schreibt ein Fremdwörterbuch

Linktipps:

Musik:

3 Kommentare zu “Protokoll vom 10. März 2012”


  • Hallo Marcus, es ist wirklich eine Meisterleistung des Journalismus Leute wie Herrn Wichmann zu interviewen. Er kann ganz Konkret sagen das er nicht weiß wie man Facebook verbessert. Aber er war mal im Radio und durfte sagen das er genervt ist. Danke für diese Journalistische Glanzstunde auf Trackback!

  • Ja, nun. Kann ja nicht immer klappen, die Welt zu verändern!

    PS: Sonst kommentiert ja keiner! :D

  • Wollte mich nur mal bedanken, da ich bereits unzählige gute Musik dank Trackback entdeckt habe. Ganz beiläufig :)

Einen Kommentar schreiben